Soviel geben Frauen für Schuhe aus - Schuhgeschäft
267
post-template-default,single,single-post,postid-267,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Soviel geben Frauen für Schuhe aus

Soviel geben Frauen für Schuhe aus

Soviel geben Frauen für Schuhe aus
Bewerten Sie den Beitrag

Eine Frau kann nicht genug Schuhe im Schrank haben – So oder so ähnlich hört man es oft. Doch sind Frauen wirklich so fasziniert vom Mythos Schuhe? Und stimmt es tatsächlich, dass Frauen überdurchschnittlich viel Geld für Pumps, Stiefel oder Sneakers ausgeben? Sind dies alles vielleicht nur Klischees?

Warum brauchen Frauen offenbar mehr als ein oder zwei Paar Schuhe?

Wie der Psychologe Michael Thiel erklärt, seien Schuhe für Frauen mehr als Gebrauchsgegenstände. Die Werbung hat dies erkannt und präsentiert der Damenwelt mit dem Schuhwerk zusammen ganze Gefühlswelten und Träume. Schuhe seien der schnellste Weg, Emotionen auszudrücken und sich sexy und feminin zu fühlen, wenn man sich verändern wolle, so der Psychologe weiter. Erst an zweiter und dritter Stelle für diese Wandlung kämen Accessoires und eine neue Frisur.

Das Statistische Bundesamt hat es ermittelt: So viel Geld geben Frauen wirklich für Schuhe aus

Im Jahr 2011 gaben private Haushalte in Deutschland für Frauenschuhe im Durchschnitt 143 Euro aus – und damit mehr als doppelt so viel wie für Männerschuhe (70 Euro). Diese Zahlen wurden vom Statistischen Bundesamt im Zuge der Schuhmesse in Düsseldorf im September 2013 ermittelt. Geschlechterübergreifend gaben Privathaushalte im Jahr 2011 etwa 250 Euro für Schuhe aus (davon entfielen rund 30 Euro durchschnittlich auf Schuhe für den Nachwuchs).

Interessant: Die Ausgaben für Schuhe schwanken abhängig vom monatlichen Einkommen und Haushaltstyp. Singles geben im Schnitt 144 Euro jährlich für Schuhwerk aus; bei alleinstehenden Männern betrug dieser Wert 108 Euro, während Single-Frauen 156 Euro jährlich für High-Heels, Stiefel und Co ausgeben. Pärchenhaushalte mit Kindern investieren hingegen durchschnittlich 468 Euro jährlich für Schuhe.

Resümee

Die genannten Zahlen belegen zwar, dass Frauen mehr Geld für Schuhe ausgeben als Männer, die Anzahl der Schuhe, die Frau nun im Schrank stehen hat, bleibt hierbei jedoch ungeklärt. Fakt ist, dass Frauenschuhe vielfach günstiger angeboten werden als Schuhwerk für Männer, sodass Frauen für dasselbe Geld mehr Schuhe kaufen können als Herren.

Quellen:

https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2013/09/PD13_296_631.html

http://www.berlin.de/special/gesundheit-und-beauty/gesundheit/psychologie/3356997-2260865-schuhtick-warum-frauen-so-viele-schuhe-k.html

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.