Sollte man Kinderschuhe etwas größer kaufen? - Schuhgeschäft
258
post-template-default,single,single-post,postid-258,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Sollte man Kinderschuhe etwas größer kaufen?

Sollte man Kinderschuhe etwas größer kaufen?

Sollte man Kinderschuhe etwas größer kaufen?
Bewerten Sie den Beitrag

Passende Kinderschuhe sind vor allem aus orthopädischer Sicht für die gesunde Entwicklung des Fußes Voraussetzung. Die richtige Schuhgröße ist im Kindesalter nur durch Messen der Füße und der Schuhe zu ermitteln. Kinderfüße wachsen jeden Monat etwa ein bis eineinhalb Millimeter. Damit Schuhe ein halbes bis dreiviertel Jahr getragen werden können, muss die Wachstumsphase der Füße im Tragezeitraum berücksichtigt werden.

Als Faustregel für den Schuhkauf werden für Kinderschuhe zwei Größen über der aktuellen Schuhgröße empfohlen. Um die Größe zu ermitteln wird der Fuß vermessen. Hierzu werden beide Füße auf ein Blatt Papier gestellt und ummalt. Falls einer der beiden Füße etwas länger ausfallen sollte, wird grundsätzlich dieser als Richtwert verwendet. Zur ermittelten Länge werden zwölf Millimeter (entspricht im Durchschnitt zwei Schuhgrößen) addiert. Das ausgeschnittene Papier wird auf ein Stück Pappe geklebt und dient so als Größenschablone für den Schuhkauf.

Leider fallen Kinderschuhe im Geschäft hinsichtlich der Größen sehr unterschiedlich aus. Die tatsächliche Größe ist ausschließlich durch Messung der Schuhinnenlänge zu ermitteln. Ein gutes Schuhfachgeschäft bietet das in der Regel von sich aus an. Darüber hinaus kann die zuvor erstellte Schablone in den Schuh gelegt werden, um die Übereinstimmung der Länge zu prüfen.

Hinsichtlich Weite und genereller Form sollte ein Schuh bequem, aber nicht zu locker sitzen. Der Fuß benötigt Halt im Schuh ohne dabei einzuengen. Bei der Anprobe ist es wichtig, dass das Kind mehrere Male in den Schuhen hin und her geht, um zu sehen, ob der Fuß stabil positioniert ist. Vor allem im Zehenbereich darf der Schuh nicht zu eng sein, damit die Zehen nicht gequetscht werden.

Eine Vielzahl an Informationen zum Thema Kinderschuhe vor allem aus orthopädischer Sicht bietet die Initiative des Kinderfußzentrums Erlangen: www.kinderfusszentrum.de. Wertvolle Hinweise zur Passform von Schuhen und zu Kinderfüßen allgemein finden sich hier: www.kinderfuesse.com. Auch das Magazin Netmoms bietet Tipps und Anregungen zum Schuhkauf und zur Fußentwicklung: www.netmoms.de/magazin/kinder/kinderschuhe.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.