Schuhlexikon I-L - Schuhgeschäft
202
post-template-default,single,single-post,postid-202,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Schuhlexikon I-L

Schuhlexikon I-L

Schuhlexikon I-L
Bewerten Sie den Beitrag

Unser Schuhlexikon behandelt die unterschiedlichsten Themen rund um Schuhe, Füße, Trends und Accessoires. Mal ernst und mal witzig, mal wissenschaftlich und mal unterhaltsam. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

I – Imprägnierung

Die einfachste Imprägnierung erzielen Lederschuhfans mit Spezialsprühdosen aus dem Fachhandel. Glattes und raues Leder brauchen unterschiedliche Imprägnierungen. Dafür wird das jeweilige Spray aus einer Distanz von etwa 30 Zentimetern gleichmäßig und nicht in zu großer Menge auf den Schuh gesprüht; am besten unter freiem Himmel, ansonsten gut durchlüften. Das Spray zieht ein beziehungsweise trocknet, der Vorgang kann zweimal wiederholt werden.

Lederschuhe werden mit farblosen Sprays eingesprüht, alternativ gibt es einige Farbsprays. Schutz und Pflege gehen bei den Inhaltsstoffen Hand in Hand, bei Farbsprays werden außerdem die Schuhfarben aufgefrischt. Mit Spezialbürsten wird Rauleder nach dem Imprägnieren wieder in Form gebracht. Wie oft imprägniert werden muss, sollte auf den Spraydosen vermerkt sein, ansonsten gilt: etwa nach acht- bis zehnmal Tragen nachsprühen.

J – Jeanslook

Jeans kommen wohl nie aus der Mode. Stattdessen nimmt der Denim-Kult immer weiter zu. Trendige Schuhe reichen vom Schnürschuh bis zur Sandale, vom Boot bis zum Sneaker oder Turnschuh. Chucks sind die Variante der jungen Leute, elegante Pumps und sommerliche Segeltuchschuhe nur zwei Ideen für Erwachsene jeden Alters. Entsprechend der Stilrichtung können für jeden Anlass die richtigen Schuhe im Jeanslook gefunden werden.

K – kunterbunte Schuhe

Kunterbunte Schuhe gibt es vor allem, aber nicht nur in der Kinder- sowie der Sportabteilung. Damensandalen aller Art und ausgefallene Stoffmodelle für Herren sind trendige Highlights. Die meisten richtig bunten Schuhe sind allerdings eher für Freizeit- und kaum für Businessauftritte geeignet. Mögliche Ausnahmen: schicke Spectators im Zwei-Farben-Design.

L – luftige Sommerschuhe

Neben Flip Flops und deren eleganteren Variante, den Zehentrennern, stehen im Sommer luftige Sandalen hoch im Kurs, mal mit, mal ohne offene Zehen. Schnürsandalen, superflache Ballerinas, leichte Stoffschuhe und durchbrochene Clogs stellen nur eine kleine Auswahl für Damen, Herren und Kinder dar. Aufgrund der Modellvielfalt können viele Sommerschuhe sehr vielseitig im Alltag, teilweise sogar im Büro getragen werden.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.