Fußpilz im Leihschuh – Wie hoch ist das Risiko? - Schuhgeschäft
460
post-template-default,single,single-post,postid-460,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Fußpilz im Leihschuh – Wie hoch ist das Risiko?

Fußpilz im Leihschuh – Wie hoch ist das Risiko?

Fußpilz im Leihschuh – Wie hoch ist das Risiko?
Bewerten Sie den Beitrag

Es ist so weit, der alljährliche Betriebsausflug steht an und es geht zur nahegelegenen Bowlingbahn. Die Stimmung ist gut, Sie erhalten Ihren Tisch und die Bahn zugeteilt, gleich geht es los. Jetzt sollen Sie nur noch ein passendes Paar Leihschuhe auswählen…

Igitt. Und schon müssen Sie an all die Füße denken, die diese Schuhe bereits getragen haben. Und wohlmöglich waren nicht alle gesund. Was jetzt?

Ist die Vorsicht berechtigt?

Schuhe zum BowlingJa, denn Fußpilz ist eine sehr weit verbreitete Krankheit. Jeder kann daran erkranken und jeder Dritte tut dies im Laufe seines Lebens auch. Was daran fatal ist: Viele Menschen ignorieren ihren Fußpilz einfach, was dazu führt, dass sich die Erreger weiter verbreiten können. Angeblich lauern in mehr als jedem dritten Leihschuh Pilzerreger.

 Was kann man dagegen tun?

  • Zunächst kann man bei sich selbst anfangen: Leiden Sie selbst an Fußpilz? Dann sollten Sie aus Rücksicht auf Ihre Mitmenschen und wegen der hohen Ansteckungsgefahr auf Leihschuhe verzichten, oder eine Weile vom Sport in Leihschuhen aussetzen, bis Sie wieder gesunde Füße haben.
  • Sie sind gesund? Dann lassen Sie sich nicht beirren: Viele Menschen gehen davon aus, dass das Tragen von Socken in einem Leihschuh die Infektion mit dem Pilz vermindert. Dies ist jedoch ein Trugschluss, da die Erreger die Socken einfach durchdringen können. Wenn Sie wirklich sicher sein wollen, dass Sie sich nicht anstecken, sollten Sie sich also ein Anti-Pilz-Mittel oder ein Desinfektionsspray besorgen. Diese sind in der Apotheke erhältlich. Mit diesen Sprays können Sie die Schuhe einfach behandeln.
  • Sollten Sie schon vor Ort sein, können Sie den Betreiber der Bowlingbahn nett bitten, den Schuh nochmal für Sie zu desinfizieren. Wenn Sie ihm seine Bedenken schildern, hat er sicher nichts dagegen.

Wer also auf Nummer sicher gehen will, bringt ein Spray oder sogar seine eigenen Schuhe mit. Dann können Sie Ihren Betriebsausflug ohne Bedenken genießen und in Ruhe mit Ihren Arbeitskollegen bowlen!

He is a winner. Handsome young men throwing a bowling ball while three people cheering

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.